Jägerschaft Duderstadt e. V.
Jägerschaft Duderstadt e. V.

1. Lehrgänge zur Braucharkeitsprüfung

Apportierender Vorstehhund

Junge Hunde aller Jagdhundrassen können durch unsere Kurse innerhalb der Jägerschaft zu brauchbaren Jagdhunden abgeführt werden und die Jagdeignungsprüfung (JEP) absolvieren. Das hat Vorteile: Der geprüfte Hund hat besonderen Versicherungsschutz innerhalb der Jagdhaftpflichtversicherung!

 

Weitere Informationen finden Sie unter "Aus- und Fortbildung".

2. Solidarkasse für geschlagene Jagdhunde

Werden auf Gesellschaftsjagden Hunde verletzt, z. B. beim Stöbern oder beim Stellen des Schwarzwildes, sind oft hohe Tierarztkosten für den Hundebesitzer die Folge.

 

Die Jägerschaft Duderstadt hat deshalb einen Fonds gegründet, aus dem auf Antrag Zuschüsse zu den Behandlungkosten des Jagdhundes gezahlt werden können.

 

Das Formular zur Beantragung eines Zuschusses finden Sie im Downloadbereich

 

Fragen dazu beantwortet der Vorstand.

 

Kontakt

 

3. Nachsuchen

Anerkannte Schweißhundführer helfen den Jägern bei schwierigen Nachsuchen. Nutzen Sie dieses Angebot um dem Wild unnötige Qualen zu ersparen und des Verlust des Stückes zu vermeiden. Tragen Sie bei der Jagdausübung immer die Telefonnummer eines Nachsuchenführers bei sich!

Über die Landesjägerschaft Niedersachsen sind die nachfolgend aufgeführten Personen gem. § 28 NJagdG als Schweißhundführer bestätigt:

komplette Liste der Schweißhundführer zum download

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jägerschaft Duderstadt e. V. (1995 - 2017)