Jägerschaft Duderstadt e. V.
Jägerschaft Duderstadt e. V.
16.08.2020 Brauchbarkeitsprüfung für Nachsuchenhunde
 
Waidgeselle Rüdiger Deppe mit seiner Bracke „Aila“ und die avisierte Jägerin und Nachwuchsjagdhornbläserin Inga Schauenberg mit ihrem BGS „Moritz“ haben bei der Jägerschaft Osterode erfolgreich die Brauchbarkeitsprüfung „1000 m Schweiß für Nachsuchenhunde“, am 15.08.2020, bestanden. 
Ein großer Dank geht hier an Christa Kelka, von der Jägerschaft Osterode, die für die Schweisshunde verantwortlich zeichnet sowie ihrem Ehemann Helmut Kelka -  der das Jagdrevier für die Ausbildung und Prüfung zur Verfügung gestellt hat. 
Unsere systemrelevante Jagd ist ohne gut ausgebildete Jagdhunde - und hier besonders - den wichtigen Nachsuchen an der Schweissfährte unverzichtbar! Danke allen Beteiligten für das aufwändige Engagement im Jagdwesen. 
 
Die gute und hervorragende Zusammenarbeit der vier Jägerschaften im Landkreis Göttingen funktioniert einfach immer besser.
 
Waidmannsheil den Nachsuchengespannen und für die Zukunft immer den gewünschten Erfolg! 
Thomas Ehbrecht

Jagdhundeversicherung bei der VGH

 

Für unsere Hunde gibt es eine Versicherungsvereinbarung zwischen der LJN und der VGH-Versicherung.

 

Mehr Infos dazu ....

Hier der Link zur Schadenmeldung: Schadenmeldung

 

Versicherungsbedingungen hier zum Download

 

 

1. Lehrgänge zur Braucharkeitsprüfung

Apportierender Vorstehhund

Junge Hunde aller Jagdhundrassen können durch unsere Kurse innerhalb der Jägerschaft zu brauchbaren Jagdhunden abgeführt werden und die Jagdeignungsprüfung (JEP) absolvieren. Das hat Vorteile: Der geprüfte Hund hat besonderen Versicherungsschutz innerhalb der Jagdhaftpflichtversicherung!

 

Weitere Informationen finden Sie unter "Aus- und Fortbildung".

2. Solidarkasse für geschlagene Jagdhunde

Werden auf Gesellschaftsjagden Hunde verletzt, z. B. beim Stöbern oder beim Stellen des Schwarzwildes, sind oft hohe Tierarztkosten für den Hundebesitzer die Folge.

 

Die Jägerschaft Duderstadt hat deshalb einen Fonds gegründet, aus dem auf Antrag Zuschüsse zu den Behandlungkosten des Jagdhundes gezahlt werden können.

 

Das Formular zur Beantragung eines Zuschusses finden Sie im Downloadbereich

 

Fragen dazu beantwortet der Vorstand.

 

Kontakt

 

3. Nachsuchen

Anerkannte Schweißhundführer helfen den Jägern bei schwierigen Nachsuchen. Nutzen Sie dieses Angebot um dem Wild unnötige Qualen zu ersparen und des Verlust des Stückes zu vermeiden. Tragen Sie bei der Jagdausübung immer die Telefonnummer eines Nachsuchenführers bei sich!

Über die Landesjägerschaft Niedersachsen sind die nachfolgend aufgeführten Personen gem. § 28 NJagdG als Schweißhundführer bestätigt:

komplette Liste der Schweißhundführer zum download

 

Thomas Ehbrecht, 1. Vors.

Herzlich Willkommen

auf den Seiten der Jägerschaft Duderstadt im modernenDesign und mit aktuellen Informationsangeboten.

 

Wir freuen uns wenn Sie das Online-Angebot annehmen und wünschen uns Ihre Anregungen und konstruktive Kritik. Bitte nutzen Sie dazu die angegebenen Kontaktmöglichkeiten.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jägerschaft Duderstadt e. V. (1995 - 2020)